Portal der Gertrud-von-le-Fort-Gesellschaft e. V.

 

 

 

Hanna-Barbara

Gerl-Falkovitz

„Leidenschaft und Fülle,

Maß und Gleichgewicht“

Neun Versuche über Frauen

 

Philosophie und Dichtung

Versuch über

Getrud von le Fort

 

2012 Be&Be Verlag, Heiligenkreuz

 

Leidenschaft und Fuelle

 

Gertrud von le Fort

Lesebuch

Ausgewählte Erzählungen

Einleitung und Kommentar

herausgegeben und kommentiert

von Gundula Harand

und Gudrun Trausmuth

 

Die Frau des Pilatus (1955)

Das Gericht des Meeres (1943)

Die Consolata (1964)

Die Tochter Jephtas (1964)

Am Tor des Himmels (1964)

 

2012 Echter Verlag Würzburg

 

Lesebuch

 

Gertrud von le Fort

Der Klosterkater

Eine Alt-Mecklenburgische Geschichte.

Wiederentdeckt und neu herausgegeben mit freundlicher Genehmigung des Deutschen Literaturarchivs Marbach von Gabriele Liebenow 2011

Theodor-Fontane-Freundeskreis

MV Kloster Dobbertin

www.kloster-dobbertin.de/fontane

 

Klosterkater

 

Gertrud von le Fort

Spökenkieken

 

Kommentiert und bebildert

von Renate Breimann

2010

 

Bestellung über Amazon

 

Spoekenkieken

 

Gertrud von le Fort

HEIMAT IM NORDEN

Hg. Gertrud von le Fort-Gesellschaft

 

2006

Kalender

mit zwölf Bildern

und 12 Texten

 

2006 Plöger Medien, Annweiler

 

Heimat im Norden

 

Wege mit Getrud von le Fort

in Mecklenburg

Hg. von Antje Kleinewefers

und Renate Krüger

 

▪ Antje Kleinewefers

Boek und die Dichterin Getrud von le Fort

▪ Renate Krüger

Das liebliche Land der Getrud von le Fort

▪ Olaf Bauer

Die Geschichte der Kirche

und des Ortes Rechlin

▪ Renate Krüger

Wege mit Getrud von le Fort

 

2005 Plöger Medien, Annweiler

 

in Mecklenburg

 

„Eine ganz neue Liebe zur Liebe“

Gertrud von le Fort

Hg. Antje Kleinewefers

Werke aus den Jahren 1946 und 1947

Interpretationen

 

▪„In hundert Jahren möchte ich

gelesen werden“. Gertrud von le Fort zum 25. Todestag

▪Unser Weg durch die Nacht

▪Der Kranz der Engel

 

2003 Plöger Medien, Annweiler

 

Eine ganz neue Liebe zur Liebe

 

Aufbruch aus Mecklenburg
Gertrud von le Fort und ihre Welt

Renate Krüger

2002 Erstausgabe

 

2013 als E-Book (EPub, PDF oder Mobi)

EDITION-digital

 

 

 

Aufbruch aus Mecklenburg1

 

„Die Begebenheit um die Dichterin Gertrud von le Fort hat sich so nicht zugetragen, sondern ist eine Fiktion. Sie hätte sich aber so zutragen können ...”.

So schreibt Renate Krüger in Ihrer kürzlich veröffentlichen Novelle
 „Die Magdeburgische Nacht”.